Sound United vereinbart Übernahme der Home Audio Division der Onkyo Corporation

0
102
Kopfhörer von Onkyo Modell A800.

Sound United LLC, Muttergesellschaft von Denon, Polk Audio, Marantz, Definitive Technology, HEOS, Classé und Boston Acoustics, hat heute bekanntgegeben, eine Vereinbarung über den Erwerb des Consumer-Audio-Geschäftsbereichs der Onkyo Corporation – einschließlich der Marken Onkyo, Pioneer, Pioneer Elite und Integra – abgeschlossen zu haben.

Die vorläufige Vereinbarung ermöglicht es beiden Unternehmen, zügig mit den Verhandlungen über endgültige Bedingungen und Verträge fortzufahren. Fest steht: Kevin Duffy, derzeitiger CEO von Sound United, wird CEO der kombinierten Unternehmen. Das Ziel bei der Übernahme ist es, die Nutzernachfrage nach den besten und fortschrittlichsten Audioprodukten zu bedienen.

Sound United hat einiges vor

Das erweiterte Markenportfolio wird es Sound United ermöglichen, Verbraucher gezielt mit Premium-Produkten zu adressieren, die auf deren individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Investition in weitere Marken ermöglicht es Sound United zudem, Innovationen in verschiedenen Produktkategorien weiter voranzutreiben.

Als Marktführer in den schnell wachsenden Kategorien drahtloser, sprachgesteuerter Lautsprecher und Soundbars plant Sound United, in die Entwicklung neuer Produkte zu investieren und zieht einen zusätzlichen Nutzen aus dem umfangreichen Innovationsschatz von Onkyo und Pioneer. Außerdem verspricht sich Sound United durch diesen erweiterten Fokus auch eine verbesserte Fertigungseffizienz, beschleunigte Entwicklungszyklen und eine bessere Marktposition, um in die Zukunft der Premium-Audio-Branche zu investieren.

Das Segment Consumer-Audio bei Onkyo

Der Geschäftsbereich Consumer-Audio der Onkyo Corporation umfasst Produktkategorien wie AV-Receiver, HiFi-Geräte, Mini-Systeme, Smart Speaker, Plattenspieler, Soundbars, Heimkinosysteme, optische Disc-Player und viele andere. Die Onkyo Corporation behält die Rechte an den Marken Pioneer und Onkyo im Hinblick auf die Geschäftsbereiche Digital Life und Embedded Audio. Im Rahmen der geplanten Übernahme wird Sound United alle weltweiten Vertriebsvereinbarungen mit Drittanbietern übernehmen, über welche die Premium-Audio-Produkte derzeit verkauft werden.

Endgültiges Geschäft an diverse Bedingungen geknüpft

Der Abschluss der Transaktion steht unter verschiedenen Bedingungen, einschließlich der Umsetzung der endgültigen Vereinbarung, einer sorgfältigen Prüfung, einer verbindlichen Finanzierung und der Zustimmung der Aufsichtsbehörden sowie der Aktionäre der Onkyo Corporation auf der Hauptversammlung, die voraussichtlich Ende Juni 2019 stattfinden wird.

Weitere Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie einen Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein