Niimbus feiert Marken-Debüt mit Kopfhörerverstärkern US 4 und US 4+

172
Niimbus Ultimate Series MF01

Kompromissloses Design vom Newcomer Niimbus

Die neue Marke Niimbus stellt sich mit der Ultimate Series, bestehend aus den zwei Kopfhörerverstärkern Niimbus US 4 und US 4+, auf der High End 2018 vor. Die Marke, hinter der das Entwicklerteam von Lake People und Violectric steht, soll kompromisslose Qualität durch die Verwendung bestmöglicher Bauteile bieten. Beide Modelle verfügen über einen symmetrischen sowie zwei unsymmetrische Kopfhörer-Anschlüsse. Mit dem Niimbus 4+ erhält der Nutzer Zugriff auf weitere Features wie einen Balance-Regler, eine Relais-geschaltete Lautstärke-Regelung, Fernbedienungs-Optionen sowie die Wahl an Ein- und Ausgängen an der Gerätefront. Über eine Pre-Gain-Schaltung ist die Anpassung beider Niimubs-Verstärkermodelle an den jeweiligen Kopfhörer möglich.

Niimbus Ultimate Series

Die inneren Werte der Niimbus-Kopfhörerverstärker setzen sich mit Eigenschaften wie 2 x 25 Watt Stromversorgung mit HF-Netzfilter, eine Lautstärke-Abstufung in 256 Schritten zu je 0,4 dB bis hin zum Einsatz von Polypropylen-Kondensatoren fort. Optisch sollen die Verstärker der Niimbus Ultimate Series mit ihrer gebürsteten, schwarz eloxierten Aluminium-Front in beliebigen HiFi-Regalen eine gute Figur machen.

Verfügbarkeit

Niimbus stellt die Verfügbarkeit der Kopfhörerverstärker US 4 und US 4+ für September in Aussicht.

Weitere Informationen