In Ear Kopfhörer RHA T20

560
Der RHA T20.

RHA T20Der RHA T20 des schottischen Herstellers RHA hat einige besondere Features an Bord. Zunächst besitzt er ein Zwei-Wege-System, das sogenannte DualCoil, das sich aus dynamischen Hoch- und Tieftönern zusammensetzt.

Die Verpackung des RHA T20.
Die Verpackung des RHA T20.

Die DualCoils sitzen in stabilen Edelstahl-Spritzguss-Gehäusen im RHA T20, die einen edlen und wertig verarbeiteten Eindruck machen. Besonderheit beim RHA T20: Der Ohrhörer hat nicht nur einen ganzen Satz austauschbarer Silikon- und Schaumstoff-Stöpsel mit im Lieferumfang, sondern auch insgesamt drei Paar Filter in Form von Schraubaufsätzen, mit dem sich der Klang an den persönlichem Geschmack anpassen lassen. Die kleinen Metall-Aufsätze, die sich vor der Montage der Ohrstöpsel vor den Ausgang der Hörer anschrauben lassen, liefern entweder eine neutrale Abstimmung (silberne Aufsätze), heben den Bass (schwarze Aufsätze) bzw. die Höhen (kupferfarbene Aufsätze) wie ein Shelvingfilter an.

Im Lieferumfang enthalten sind zahlreiche Ersatz-Ohrstöpsel und Schraubaufsätze, welche jeweils elegant auf einer Aluminiumplatte fixiert präsentiert werden.
Im Lieferumfang des RHA T20enthalten sind zahlreiche Ersatz-Ohrstöpsel und Schraubaufsätze, welche jeweils elegant auf einer Aluminiumplatte fixiert präsentiert werden.

Das fest mit den Ohrhörern verbundene 135 cm lange, sauerstofffreie Kupfer-Kabel des RHA T20 ist im Ohrbereich zu einem individuell formbaren Bogen versteift, sodass es beim Hören anpassbar über das Ohr geführt werden kann. Das sorgt für einen besonders stabilen Sitz. Das Kabel selbst macht einen wertigen Eindruck, der Übergang im Y-Bereich des Kabel sowie die Verbindung zum iPhone-kompatiblen 3,5 mm-Stereoklinkenstecker sind mit Metall verstärkt. Adapter liegen beim RHA T20 nicht bei, jedoch ein stabiles Leder-Etui. Ebenfalls mit an Bord: Ein Kabelhalteclip und ein mehrsprachiges Handbuch zur Handhabung der In-Ears. Auffällig: Die Ersatz-Ohrstöpsel und die Schraubaufsätze für die Klanganpassung werden jeweils elegant
auf einer Aluminiumplatte fixiert präsentiert.

Die verschiedenen Farben haben unterschiedliche Bedeutungen: eine neutrale Abstimmung (Silber), heben den Bass (Schwarz) bzw. die Höhen (Kupfer).
Die verschiedenen Farben haben unterschiedliche Bedeutungen: eine neutrale Abstimmung (Silber), heben den Bass (Schwarz) bzw. die Höhen (Kupfer).

Handling & Tragekomfort

Das Anlegen des RHA T20 gelingt vergleichsweise schnell und unkompliziert. Größenmäßig sind die Gehäuse gerade so an der Grenze, dass sie noch in einer durchschnittlich großen Ohrmuschel Platz finden. Menschen mit kleinen Ohrmuscheln könnten Probleme haben. Kabelgeräusche und andere Unannehmlichkeiten treten beim RHA T20 nicht auf. Das Auf- und Abschrauben der unterschiedlichen Aufsätze zur Klanganpassung gelingt trotz der geringen Größe schnell und unkompliziert.

Die T20 In Ear Kopfhörer werden mit dem gut sortierten Zubehör präsentiert.
Der RHA T20 In Ear Kopfhörer wird mit dem gut sortierten Zubehör präsentiert.

Klangeindruck

Der RHA T20 offeriert ein sehr eigenes Klangbild, bei dem die unteren Mitten eher unterrepräsentiert sind. Das änderte sich auch durch noch so langes Einspielen nicht. Tiefe Stimmen klingen dadurch etwas weniger kraftvoll, Kontrabässen fehlt es etwas an Volumen. Die Höhen kommen sehr fein differenziert, aber mitunter auch etwas scharf. Die Bässe gibt der RHA T20 straff, sehr tief hinab-reichend und sauber ausbalanciert wieder. Aufnahmeräume klingen über den RHA T20 dreidimensional mit differenziertem Stereobild und deutlicher Tiefenstaffelung. Ein sehr präzises Impulsverhalten und die feine Auflösung gehören ebenfalls zu den Qualitäten der Ohrhörer. Dennoch kann uns der Gesamtklang nicht so wirklich überzeugen. Auch die Höhen- und die Bass-Aufsätze ändern nicht viel am eigentlichen Klangbild des RHA T20. Sie wirken sich lediglich auf den Extrembereich der Höhen beziehungsweise Bässe aus. So gibt der Höhen-Aufsatz (Treble) dem Hochtöner etwas mehr Luft und Offenheit, der Bass-Aufsatz (Bass) verleiht den Tiefbässen etwas mehr Volumen – die Schwäche in den unteren Mitten bleibt. Wer über diese hinwegsieht, hat mit dem RHA T20 dennoch einen kompetenten Ohrhörer mit drei Klangoptionen, der sich außer für den Musikgenuss, auch für Editier- und Mixing-Aufgaben eignet.

STECKBRIEF RHA T20

Weitere Informationen

Preis 229 €

BAUWEISE/AUSSTATTUNG
Wandlerprinzip dynamisch, Zwei-Wege DualCoilTreiber
Nennimpedanz 16 Ohm
Anschlusskabel 1,35 m sauerstofffreies Kupferkabel
Adapter Nein
Besonderheiten Hi-Res-zertifiziert, geräuschisolierte, dynamische Zwei-Wege-
DualCoil-Treiber, Tuning-Filter zu Klanganpassung

BEWERTUNG RHA T20

KLANG Punkte
Neutralität (2x) 75
Feinzeichnung (2x) 80
Impulsverhalten 78
Räumlichkeit 79
Dynamikverhalten 77
Basstiefe 75
TESTERGEBNIS
Klangqualität (60%) 77
Tragekomfort (20%) 78
Verarbeitung (10%) 75
Ausstattung (10%) 83
Testurteil 77,8
Preis-Leistung sehr gut

So testet und bewertet mobilefidelity magazin.