Hifiman mit zwei Kopfhörer-Neuheiten

121
Hifiman HE1000se

Sondereditionen von Hifiman

Kopfhörer-Hersteller Hifiman schickt neue Versionen zweier etablierter Kopfhörer-Modelle ins Rennen.

Spezialversion mit höherem Wirkungsgrad – Hifiman HE1000se

Hifiman reagiert mit der Special Edition des Referenzmodells HE1000 auf die verstärkte Nachfrage nach einem Modell, das sich mit kleinen Verstärkern oder Mobilgeräten betreiben lässt. So hat der Hersteller den Kennschalldruck beim HE1000se um circa sechs Dezibel angehoben. Möglich werden soll dies durch die Verwendung kräftiger, halbrunder Neodym-Magneten aus dem derzeitigen Flaggschiff-Magnetostaten Susvara. Zugleich kommt im HE1000se eine dünnere Membran als im HE1000V2 zum Einsatz. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Special Edition beträgt 3.799 Euro. Hifiman HE1000se

 

Neues Gewand für einen Klassiker – HE6se

Der in seiner ursprünglichen Form 2010 erschienene magnetostatische Kofphörer HE-6 erhält mit dem HE6se eine Neuauflage mit überarbeitetem Gewand. Das Modell erbt die Treiber des Ursprungsmodells und verfügt somit über die gleiche niedrige Effizienz, weshalb Hifiman den Betrieb mit einem leistungsstarken Verstärker ab circa zwei Watt Ausgangsleistung empfiehlt. Dabei besitzt der HE6se eine neue Gesamtkonstruktion. Dazu zählt ein leichteres und besser einstellbares Kopfband. Die Ohrmuscheln sind zudem aus Metall gefertigt und die Ohrpolster sind wie bei allen jüngeren Hifiman-Modellen angewinkelt. Der Klang des HE6se soll seinem Vorgänger gleichen und weist Hifiman zufolge zugleich eine etwas gereiftere Gesamtabstimmung vor. Der Hersteller verspricht ein sauberes Klangbild mit sehr trockenen und präzisen Bässen. Das neue Modell Hifiman HE6se steht für 1.999 Euro bereit.

Hifiman HE6seWeitere Informationen