Erster Noise-Cancelling-Kopfhörer von Bowers & Wilkins: Der neue PX

104

Die britische Audioschmiede Bowers & Wilkins bringt mit dem smarten Bluetooth-Kopfhörer PX seinen ersten Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Technologie auf den Markt. Der PX reagiert nicht nur intelligent auf Außengeräusche, sondern auch automatisch auf die Bewegungen seines Benutzers.

Jedes im PX verbaute Element trägt einen wichtigen Teil zur Optimierung der Klangqualität bei. Seine Treiber sind an die des Referenzkopfhörers P9 Signature angelehnt und sitzen angewinkelt im Chassis. So sollen sie für ein äußerst räumlich wirkendes Klangbild sorgen.

Die adaptive Noise-Cancelling-Technologie, die nun erstmals in einen Kopfhörer von Bowers & Wilkins integriert wurde, soll eine optimale Isolation gewährleisten, ohne die Qualität des Klangs zu beeinflussen. Der PX verfügt über drei Modi, die der Nutzer in der neuen Bowers & Wilkins App individuell anpassen kann. Der „City“-Modus sorgt dafür, dass Verkehrsgeräusche zur sicheren Fortbewegung in der Stadt durch den Filter gelassen werden. Der „Office“-Modus erlaubt Stimmen und der „Flight“-Modus unterdrückt jegliche Umgebungs- und Motorengeräusche für eine ruhige und entspannte Reise. Über die App kann der Kopfhörer außerdem unkompliziert mit zukünftigen Software-Updates versorgt werden.

Neben seiner hochauflösenden Performance im neuen aptX-HD-Standard, welcher bis zu 48kHz 24-bit-Audio-Auflösung bietet, will vor allem die neuartige Bedienung beeindrucken. Der PX ist mit Sensoren ausgestattet, die dem Hörer eine intuitive Steuerung der eigenen Musik ermöglichen. Setzt der Hörer den PX auf, so startet die Musik. Legt er den Kopfhörer um den Nacken oder hebt er eine Hörmuschel nach oben an, pausiert sie umgehend. Wird der PX abgelegt, wechselt er in den Standby-Modus. Er ist damit der bisher smarteste Kopfhörer von Bowers & Wilkins.

Der leistungsstarke Akku des PX sorgt für 22 Stunden kabellosen Musikgenuss mit aktivierter Geräuschunterdrückung und für 33 Stunden mit angeschlossenem Klinkenkabel.

Sein Design verbindet die traditionellen Werte von Bowers & Wilkins in der Auswahl hochwertiger Materialien mit einem charakteristischen und modernen Look. Die austauschbaren Ohrpolster aus Memory-Schaum und weichem Leder sollen für einen hohen Tragekomfort und eine optimale akustische Abschirmung von Außengeräuschen sorgen. Auch auf der Innenseite des Bügels kommt das gepolsterte Leder zum Einsatz. An der Oberseite des Bügels und an den Ohrmuscheln setzt Bowers & Wilkins auf ein robustes Gewebe aus ballistischem Nylon.

Der PX ist ab sofort im autorisierten Bowers & Wilkins Fachhandel für 399 Euro in den Farben Space Grey und Soft Golderhältlich.

Weitere Informationen